Home » Profol erweitert seine Produktpalette um dünne Polyolefin-Sheets

Profol erweitert seine Produktpalette um dünne Polyolefin-Sheets

 

Profol mehrt seinen Ruf als einer der weltweit größten Hersteller von Cast-Polyolefin-Folien durch die Installation einer neuen Produktionslinie für dünne Polyolefin Sheets, z.B. Tiefziehfolien, im Werk in Cedar Rapids, Iowa, USA. Profol bietet jetzt dünne Sheets aus verschiedenen Polyolefinen an, die mit im Markt unübertroffenen Dickentoleranzen gefertigt werden. Profol produziert Sheets mit Dickentoleranzen von +/- 12μm über die gesamte Produktionsbreite von 1900 mm. Diese bemerkenswerte Präzision bei der Herstellung wird möglich durch einen speziell entwickelten und einzigartigen Drei-Walzen- Kalander in Kombination mit eigens entwickelter Dickenregelung.

Vor der Installation der neuen Produktionslinie hat das Profol Team den Bedarf für dünne Polyolefin-Sheets im Markt ermittelt. Das eindeutige Feedback ist die weitverbreitete Nachfrage nach Sheets mit reduzierter Stärke bei gleichzeitiger Einhaltung der Toleranzen in Tiefziehprodukten. Zahlreiche Tiefziehbetriebe sind außer Stande gewünschte Dickenreduzierungen zu verwirklichen, da keine Sheets mit ausreichend genauer Dickentoleranz im Markt verfügbar sind, speziell für Dicken zwischen 300μm und 600μm.

Profol ist für hervorragende Dickentoleranzen seiner Produkte in der Folienbranche bekannt. Cast-Folien werden zwischen 25μm und 300μm kontinuierlich mit Toleranzen bis zu +/- 2,5μm hergestellt, in Breiten bis zu 2700 mm. Nachdem der Bedarf an geringen Dickentoleranzen auch für den Markt dünner Sheets ermittelt wurde, haben unsere Ingenieure die neue Sheet-Extrusionsanlage mit der gleichen eigens entwickelten Technik für präzise Dickenregelung ausgestattet. Unsere Kunden nehmen das neue Angebot als bahnbrechende Entwicklung zur Umsetzung dringend benötigter Dickenreduzierung im Design Ihrer Produkte wahr. Wenn Sie dünne Sheets z.B. als Tiefziehfolie benötigen, kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Nachrichten »